Mike

Kann man Entspannung messen?

Bewerten
Seit ein paar Tagen fühle ich mich etwas zu sehr angespannt. Da muss Abhilfe her. Neben verschiedenen anderen Maßnahmen habe ich heute morgen beschlossen, meine Entspannung zu messen. Das klingt vielleicht komisch, denn wie sollte man Entspannung messen und warum?

Zum Wie: ich gebe bei jeder Messung einfach einen gefühlten Wert für den momentanen Grad meiner Entspanntheit auf einer Skala zwischen 0 und 100 an. Die Werte halte ich in einem Tabellenkalkulationsprogramm fest. Natürlich ist ein "gefühlter Wert" ziemlich subjektiv, also mit einer gewissen Messunschärfe behaftet. Ich bin aber sicher, dass die Messung trotzdem genau genug ist und den gewünschten Effekt bringt.

Das beantwortet auch gleich die Frage nach dem Warum. Es geht um eine Veränderung meiner Aufmerksamkeit. Der Ansatz ist simpel: je mehr ich meine Aufmerksamkeit auf den Grad meiner Entspanntheit richte, desto schneller und sicherer erkenne ich die Gelegenheiten im alltäglichen Ablauf, bei denen ich mich entspannen, bzw. den Grad meiner Entspannung erhöhen kann. Und durch das regelmäßige Betrachten der Messwerte in einem Diagramm bin ich ständig motiviert, die Gelegenheiten auch zu nutzen und mich weiter zu verbessern.

Ich messe übrigens bewußt den Grad der Entspannung, statt der Anspannung. Einfach, weil es positiv ist. Das Glas ist schließlich auch nicht halb leer, sondern halb voll .

Nun, das Ganze ist noch im Stadium des Experimentierens. Mal schauen, wohin das führt.

Mit ganz entspannten Grüßen,
Michael Glockenmeier

"Kann man Entspannung messen?" bei Twitter speichern "Kann man Entspannung messen?" bei Facebook speichern "Kann man Entspannung messen?" bei Mister Wong speichern "Kann man Entspannung messen?" bei YiGG.de speichern

Stichworte: entspannung Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare